Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Rothenburger Straße in Höchstadt hat sich am Montagvormittag gegen 8 Uhr ein Unfall ereignet, als ein Auto beim Rückwärtsausparken mit dem Heck gegen die vordere Stoßstange eines gegenüber geparkten Fahrzeuges stieß. Der Fahrzeugführer fuhr jedoch vom Parkplatz, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dies konnte eine Zeugin beobachten, die das Kennzeichen festhielt, das dem Geschädigten übermittelt wurde. Der Unfallverursacher konnte somit durch die Polizei schnell ermittelt werden. Er gab an, den Anstoß nicht bemerkt zu haben. Neben den Reparaturkosten für das angefahrene Auto brachte ihm sein Verhalten auch eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.