Erneut plant der Verein "Bad Brückenau hilft!" eine Fahrt an die ukrainische Grenze. Für das Pfingstwochenende wird die mittlerweile siebte Fahrt geplant, um humanitäre Hilfe vor Ort zu leisten.

Der Hilfskonvoi wird sich am Freitag, 3. Juni, auf den Weg machen. Dafür werden wieder Sach- und Geldspenden benötigt. Sommerkleidung: T-Shirts für Kinder und Frauen, Tops, Kleider, Röcke, kurze Hosen. Hygieneartikel: Deo (Frauen), Duschgel, Shampoo, Handdesinfektion, Zewa-Rollen, Toilettenpapier, Taschentücher, Nagelfeilen, Handcreme. Getränke: Trinkpäckchen: Capri-Sun, Milch, Kakao, Saft; kleine Flaschen und kleine Tetrapacks. Essen: Babynahrung, Konserven, Müsliriegel, haltbare Kuchen, Fertiggerichte, Schokolade, Gummibärchen etc.

Von den Geldspenden werden auch diesmal wichtige medizinische Hilfsgüter, Medikamente aber auch Lebens- und Hygieneartikel gekauft. Spenden werden am heutigen Mittwoch, 18. Mai, von 16 bis 19 Uhr am Bahnhof in Bad Brückenau angenommen. Alternativ von Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr bei Dirk Stumpe im Geschäft am Sinntor 5. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel.: 0175/104 17 35. sek