Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei darüber verständigt, dass in der Zollnerstraße ein Mann die Beifahrerseite eines geparkten weißen Fiat 500 beschädigt hat. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Täter verlief diese ergebnislos. Der Flüchtige war etwa 1,80 Meter groß, von schlanker Statur, Mitte bis Ende 20 Jahre alt, er trug eine Jogginghose, weiße Sneakers und hatte eine Kapuze auf dem Kopf. Der Mann hatte an dem Auto Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonummer 0951/9129-210 entgegen. Rauschgift bleibt nicht verborgen Am Donnerstagabend wurde in der Kapellenstraße ein 39-jähriger Mann einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei fanden die Polizisten über 25 Gramm Marihuana. Weil der Mann angab, in seiner Wohnung weiteres Rauschgift zu haben und einer Durchsuchung zustimmte, fanden die Beamten noch eine weitere geringe Menge Marihuana sowie dazugehörige Rauschgiftutensilien. Die Gegenstände wurden von der Polizei sichergestellt. Der 39-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Mutter und Tochter auf Diebestour Auf einen Pullover und einen Rock im Gesamtwert von knapp 160 Euro hatten es am Mittwoch Mutter und Tochter in einem Bekleidungsgeschäft am Maxplatz abgesehen. Die beiden Diebinnen wurden vom Ladendetektiv ertappt. pol