Das vom Gesundheitsamt Kulmbach angeordnete Abkochgebot in Wirsberg und seinen Ortsteilen Neufang, Birkenhof, Sessenreuth und Goldene Adlerhütte gilt noch bis auf weiteres. Zum Trinken, zur Zubereitung von Speisen, zum Waschen von Obst oder Gemüse oder zum Zähneputzen sollte das Wasser einmalig sprudelnd aufgekocht werden. Für die Zubereitung von Säuglingsnahrung wird Mineralwasser empfohlen. Zur Nutzung des Geschirrspülers, der Waschmaschine, zum Duschen oder zur Toilettenspülung kann das Leitungswasser ohne Einschränkungen genutzt werden. Sobald das Abkochen nicht mehr erforderlich ist, wird die Bevölkerung wieder informiert. red