Mehrere Autofahrer meldeten, dass sie auf der A73 in Richtung Suhl im Baustellenbereich auf Höhe der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd über einen Gegenstand gefahren seien. Die Verkehrspolizei Bamberg entdeckte daraufhin zwei umgefahrene Warnbaken. Der Standfuß einer Warnbake lag auf der Fahrbahn und wurde entfernt. Vor Ort waren noch vier Geschädigte. Im Rahmen der Unfallaufnahme fiel auf der B4 in Fahrtrichtung Kemmern ein weiterer beschädigter PKW auf. Der 28-jährige Fahrer des VW roch stark nach Alkohol. In der beschädigten Motorhaube zeichneten sich die Umrisse einer Warnbake ab, und der Mann konnte als Verursacher des vorangegangen Verkehrsunfalls festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht folgt. Der Gesamtschaden summiert sich auf etwa 8200 Euro. pol