Die Juniorfirma der Martin-Bauer-Group "Jump" organisiert immer wieder verschiedene Aktionen, um damit Spenden für gemeinnützige Zwecke zu sammeln. Im vergangenen Dezember starteten sie eine Waffelaktion, bei der die Mitarbeiter der Martin-BauerGroup von den Azubis selbst gebackene Waffeln kaufen konnten. Viele Mitarbeiter nutzten das Angebot, so wurden insgesamt 500 Euro gesammelt. Diesmal kam der Erlös dem Blaukreuz-Haus in Rauschenberg zugute, der sozialtherapeutischen Einrichtung für suchtkranke Frauen und Männer, die sich freiwillig dazu entschlossen haben, ihrer Sucht den Kampf anzusagen und bestenfalls den Weg in ein selbstständiges Leben wiederzufinden.
Die Checkübergabe fand kürzlich statt. Der Erlös der Waffelaktion wird im Bereich der Freizeitgestaltung der Bewohner zum Einsatz kommen. Konkrete Vorstellungen sind der Kauf von neuen Fitnessgeräten, einem Kicker oder einem Billardtisch. Elisabeth Wedel