Weil eine 58-Jährige am Mittwochnachmittag die Vorfahrt missachtete, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von gut 10 000 Euro, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. Gegen 15 Uhr befuhr die Frau mit ihrem VW Polo die Kreuzwehrstraße in Richtung Bahnhof. An der Kreuzung zur Raststraße übersah sie einen von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Sonneberger in einem Renault Clio. Die Folge: Die Autos stießen zusammen und wurden erheblich deformiert. An jedem Fahrzeug entstanden jeweils mindestens 5000 Euro Schaden. Der Clio und der Polo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. pol