Das Programm der Volkshochschule Erlangen für Herbst und Winter 2018/2019 mit gut 1250 Veranstaltungen erscheint am Mittwoch, 22. August. Ab diesem Tag können sämtliche Kurse gebucht werden - entweder im vhs-Servicebüro, Friedrichstraße 19, oder im Internet unter www.vhs-erlangen.de. Mit Christopher Tauber hat erstmals ein Max-und-Moritz-Preisträger das Titelblatt gestaltet. Es weist auf das Semesterschwerpunktthema "Zeit" hin.

Den inoffiziellen Semesterauftakt in der Friedrichstraße gestaltet am Sonntag, 23. September, um 11.15 Uhr die Ladies Artist Group mit der Bilderausstellung "Die Vielfalt der Stile".

Aus der Vielfalt ragen unter anderem die Eröffnung des Erlanger "Coder Dojo", einem Programmierclub für Kinder (14.10.), ein Zeitzeugengespräch mit einem der letzten Holocaust-Überlebenden (24.10.), ein Konzert mit den irischen Musikerinnen Joan und Sarah Croker (7.12.) sowie die Gesprächsreihe "Erfolgreiche Franken" mit Flix-Bus-Mitgründer Daniel Krauss (11.1.) und BR-Chefredakteur Christian Nitsche heraus (14.2.). red