Die Verkehrspolizeiinspektion Coburg sucht nach Zeugen eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 4 beim Ahorner Berg. Am vergangenen Dienstag ereignete sich dort gegen 10.30 Uhr ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen, bei dem ein Schaden von circa 5000 Euro entstand. Ersten Ermittlungen zufolge bremste der Unfallverursacher, ein Audi-Fahrer mit Kennzeichen aus dem Landkreis Lichtenfels, plötzlich sehr stark ab und bog in den Ahorner Berg ein. Die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer waren durch das Fahrmanöver des Audi gezwungen, voll zu bremsen und auszuweichen. Dabei stieß ein Fahrzeug gegen die Leitplanke. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645211 bei der Polizei zu melden. pol