Ein Linienbus befuhr am Dienstagabend die Albrecht-Dürer-Straße. An der Kreuzung Albrecht-Dürer-Straße/Richard-Strauß-Straße übersah ein 39-jähriger Höchstadter mit seinem Kleinwagen den bevorrechtigten Linienbus. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Es entstand nach ersten Schätzungen Schaden in Höhe von rund 6000 Euro. Der Kleinwagen war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Linienbus befanden sich keine Fahrgäste. Niemand wurde verletzt.