Mit leichten Verletzungen des 29-jährigen Autofahrers ist am frühen Samstagmorgen ein Verkehrsunfall auf der A 73 bei Forchheim noch glimpflich ausgegangen. Auf dem Rückweg aus dem Urlaub waren die drei Freunde bereits acht Stunden unterwegs, als den Fahrer kurz vor dem Ziel Bamberg die Müdigkeit übermannte und er von der Fahrbahn ab in die Mittelschutzplanke fuhr. Mit einem Gesamtschaden von über 9000 Euro und einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung endete der Urlaub sehr unerfreulich, wie die Verkehrspolizei Bamberg in ihrem Bericht feststellte. Die Mitfahrer blieben unverletzt. pol