Der Verein Henneberg-Itzgrund-Franken wird am kommenden Sonntag das letzte Mal in der Sonneberger Innenstadt Unterschriften für einen Wechsel des Altkreises Sonneberg vom Freistaat Thüringen in den Freistaat Bayern sammeln.


Reform in Planung

Am 30. April werden dann auch die Unterschriftenlisten-Formulare von der Webseite www.los-von-thueringen.de entfernt. "Die zur Abgabe des Antrags auf ein Volksbegehren nötigen Unterschriften von einem Prozent der Wahlberechtigten des Altkreises Sonneberg haben wir schon lange erreicht. Wir hoffen, noch in den vierstelligen Bereich zu kommen", erklärte Vorsitzender Martin Truckenbrodt. Vermutlich im Juni dieses Jahres soll der genaue Gesetzesentwurf zur geplanten Kreisgebietsreform im Freistaat Thüringen vorgestellt werden. red