Mit zwei leicht verletzten Verkehrsteilnehmern ging ein Auffahrunfall am Donnerstagabend noch einigermaßen glimpflich aus. Gegen 18 Uhr war eine 84-Jährige mit ihrem Auto in der Ancenisstraße unterwegs in Richtung Römershag. Dabei übersah sie einen in Höhe Felsenkeller haltenden Linienbus und fuhr laut Polizeibericht diesem ziemlich ungebremst auf. Die Verursacherin und ihr Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide vorsichtshalber in eine Klinik. Von den beteiligten Fahrzeugen trug vor allem der Pkw massive Schäden

davon. Er dürfte mit geschätzt 4000 Euro einen wirtschaftlichen Totalschaden haben. Am

Bus wird der Sachschaden auf circa 2000 Euro geschätzt. Als Unfallursache wird eine kurze Unaufmerksamkeit angenommen, schreibt die Polizei Bad Brückenau abschließend. pol