Der Fahrer eines Wohnmobils stieß am Dienstag, um 11.15 Uhr, beim Rangieren auf einem Parkplatz an der Postkreuzung mit seinem Wohnmobil gegen eine dort aufgestellte Stromzapfsäule, wodurch diese umgeknickt wurde. Der Fahrer fuhr anschließend weiter, ohne den Unfall zu melden. Ein Augenzeuge hat den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Fahrzeugs gemerkt, welches im Rahmen der Fahndung auf einem "Am Sportzentrum" befindlichen Parkplatz festgestellt werden konnte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro, teilt die Polizei Hammelburg mit. pol