Am Montagnachmittag wurde auf dem Gelände des Schlachthofs in der Lichtenhaidestraße eine Mazda-Fahrerin dabei beobachtet, wie sie gegen die Fahrzeugfront eines grauen Audi A 3 stieß und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte. Weil ein aufmerksamer Zeuge das Kennzeichen der Unfallfahrerin ablesen konnte, dauerte es nicht lange, bis die 38-Jährige von der Polizei ermittelt werden konnte. Sie richtete einen Gesamtsachschaden von etwa 3000 Euro an.

Spaziergänger beleidigt Autofahrer Eine böse Überraschung erlebte am Montag um 8.25 Uhr ein Autofahrer, der gerade mit seinem Pkw Am Sendelbach zur Kleingartenanlage unterwegs war. Dort stellte sich ein etwa 35 bis 40 Jahre alter Mann, mit dunklen gelockten Haaren, ohne Bart, Bodybuilder-Typ, mit seinem Husky in den Weg und beleidigte den Autofahrer völlig grundlos. Anschließend bespuckte er den Geschädigten noch durch das offene Fenster, bevor er dann noch zweimal seinen Hintern entblößte, bevor er sich dann stadteinwärts entfernte. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen.

Geldbörsendieb schlägt Autoscheibe ein Am Montag zwischen 14 und 15 Uhr wurde in der Hellerstraße die Fensterscheibe der Beifahrerseite eines dort geparkten weißen Renault Master eingeschlagen. Aus dem Pkw wurde eine graue Geldbörse der Marke Hilfigher mit verschiedenen Ausweispapieren gestohlen. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro beziffert. Die Polizei bittet um Täterhinweise. pol