An der Großgeschaidter Kreuzung ist es am Donnerstag, 15.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein aus Eschenau in Richtung Heroldsberg fahrender Kleintransporter fuhr trotz Rotlicht in die Kreuzung und stieß dabei mit einer aus Großgeschaidt in Richtung Kleingeschaidt querenden Autofahrerin zusammen. Da zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Autos an der Ampel warteten, steht fest, dass das Rotlicht bereits seit geraumer Zeit gezeigt worden war. Da das unfallbeteiligte Auto nur im vorderen Bereich getroffen wurde, wurde die 70-jährige Fahrerin nur leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der 42-jährige Verursacher muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Die Polizei Erlangen-Land wurde durch die Feuerwehren Heroldsberg und Kleingeschaidt unterstützt. pol