Auf mehr als 30 000 Euro beläuft sich nach ersten Schätzungen der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Kreisstraße CO 11 bei Sonnefeld entstand.

Ein 45-jähriger Mann befuhr, wie die Polizei-Inspektion Neustadt bei Coburg mitteilt, mit seinem Pkw der Marke Mercedes die Kreisstraße CO 11 in Fahrtrichtung Sonnefeld und wollte an der Einmündung zum Sportplatz nach links in die Bieberbacher Straße abbiegen. Zur gleichen Zeit wollte ein 63-jähriger Toyota-Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Bieberbacher Straße nach rechts auf die Kreisstraße CO 11 auffahren.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befand sich der Fahrer des Mercedes beim Abbiegevorgang auf der Fahrspur des anderen Fahrzeuges, so dass es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß kam.

An den beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Außerdem zog sich der 63-jährige Rödentaler durch den Unfall Prellungen im Brustbereich zu. pol