Einen missglückten Vorrundenabschluss hatten die Tischtennis-Herren der TS Kronach in der Oberfrankenliga. Sowohl beim TTC Hof als auch gegen den ASV Marktleuthen setzte es eine 5:9-Niederlage. Mit 8:10 Punkten beträgt der Vorsprung zur Abstiegs-Relegation nur noch einen Punkt.

TTC Hof - TS Kronach 9:5
Hof erwischte mit dem Gewinn von zwei Doppeln sowie der ersten zwei Einzel den besseren Start (4:1). In den folgenden vier Einzeln hatte Kronach ein Übergewicht, indem Yannick Rauscher und sein Bruder Andre sowie Michael Bittruf ihre Einzel gewannen. Damit verkürzte Kronach auf 5:4, doch Christoph Teille blieb nach dem 1:1-Satzgleichstand auf der Strecke, und Andreas Eichner brachte eine 2:0-Satzführung nicht über die Ziellinie (10:12 im fünften Satz).
Andre Rauscher trumpfte auch in seinem zweiten Einzel auf und verkürzte auf 7:5.