Mit einem 9:2-Eerfolg beim BSV Bayreuth unterstrichen die Herren des TTC Alexanderhütte in der 2. Bezirksliga ihren guten dritten Platz. Trotz der 6:9-Niederlage beim TV Gefrees bleibt der TSV Teuschnitz Vierter. Einmal mehr - diesmal in Rugendorf - musste sich der TSV Stockheim beugen.

TV Gefrees -
TSV Teuschnitz 9:6

Die Gäste starteten recht vielversprechend in die Partie. Mit dem Gewinn von zwei Doppeln und den Einzeln von Wolfgang Fröba und Friedel Tomaschko gingen sie nämlich mit 4:1 in Front. Bernd Jungkunz hatte zwar das Nachsehen, doch Peter Daum stellte den 3-Punkte-Abstand wieder her. Aber von nun an ging es bergab für den TSV. In den folgenden acht Einzeln punktete nur noch Daum, so dass die Niederlage besiegelt war.
Ergebnisse: Lubrich/Panzer - Tomaschko/R. Scherbel 1:3, Saidl/Fischer - Fröba/B. Jungkunz 3:0, Panzer/Hörath - Daum/A. Jungkunz 2:3, Lubrich - Fröba 2:3, Saidl - Tomaschko 2:3, G. Panzer - B. Jungkunz 3:1, Fischer - Daum 0:3, J. Panzer - Scherbel 3:0, Hörath - A. Jungkunz 3:1, Lubrich - Tomaschko 3:2, Saidl - Fröba 3:0, G. Panzer - Daum 1:3, Fischer - B. Jungkunz 3:1, J. Panzer - A. Jungkunz 3:0, Hörath - Scherbel 3:0. hf

TTC Rugendorf II -
TSV Stockheim 9:3

Sehr umkämpft waren die drei Doppel, die alle in den Entscheidungssatz gingen. Bei den Gästen behielten nur Klaus Hilbert/Werner Sünkel die Oberhand. Nichts zu bestellen hatte das Schlusslicht in den ersten fünf Einzeln. Martin Lutz und Jürgen Heinlein sorgten noch für eine Ergebniskorrektur.
Ergebnisse: Kirsch/Hübner - Heinlein/Lutz 3:2, Hoderlein/ Schwarze - Buckreus/Martin 3:2, Bodenschlägel/Pöhlmann - Hilbert/Sünkel 2:3, Kirsch - Heinlein 3:1, Hübner - Buckreus 3:0, Hoderlein - Martin 3:0, Schwarze - Hilbert 3:1, Bodenschlägel - Sünkel 3:1, Pöhlmann - Lutz 0:3, Kirsch - Buckreus 3:1, Hübner - Heinlein 0:3, Hoderlein - Hilbert 3:1. hf

SC Raiffeisen Bayreuth -
TTC Alexanderhütte 2:9

Gegen den Absteiger gingen die Gäste konzentriert zu Werke. So konnten zwei Doppel klar gewonnen werden. Mario Schmidt und Klaus Knabner erhöhten mit deutlichen Siegen auf 4:1. Etwas mehr Mühe hatten Rene Haker und vor allem Michael Peterhänsel, der sich nach hartem Kampf im fünften Satz durchsetzen konnte. Auch Marco Peterhänsel musste über die volle Distanz, ehe er das 7:2 besorgte. Das vordere Paarkreuz der Hüttner machte anschließend den Sack zu.
Ergebnisse: Busch/Simonetti - Knabner/Koch 3:2, Schäfer/Westfechtel - Schmidt/Haker 1:3, Rewitzer/Bock - Peterhänsel/Peterhänsel 0:3, Busch - Knabner 0:3, Rewitzer - Schmidt 0:3, Schäfer - Haker 1:3, Westfechtel - Michael Peterhänsel 2:3, Simonetti - Koch 3:0, Bock - Marco Peterhänsel 2:3, Busch - Schmidt 0:3, Rewitzer - Knabner 1:3. kna