Das DFB-Mobil war zu Besuch bei den Fußballern des SC Stettfeld. Die Trainer der E- und F-Jugend des SC Stettfeld, Markus, Fösel, Udo Busch, Markus Wölker, Frank Melber und Daniel Mages, holten sich bei einer 90-minütigen Praxiseinheit viele Tipps und Anregungen für ein modernes und attraktives Jugendtraining. Matthias Kuhn, der Abteilungsleiter für die Jugendarbeit, freute sich darüber, dass die Aktion des DFB in Stettfeld Station gemacht hat, und zeigte sich sicher, dass die eine oder andere Idee umgesetzt wird. Die Dreiberg Kickers nutzten das Angebot des BFV, um die Trainer aller Jugendmannschaften in Knetzgau weiterzubilden. Nach einem kurzem Theorieteil folgte eine Trainingseinheit mit der U11 der Dreiberg Kickers . cz/red