Teuschnitz — Das Kultusministerium hat der Grundschule Teuschnitz zum zweiten Mal für die Dauer von fünf Jahren den Status "Modus-Schule" verliehen. Nun fand an der Schule die offizielle Übergabe der Urkunde durch Schulamtsdirektor Uwe Dörfer statt.
"Hand in Hand verschieden = normal". Dieser schöne Aufdruck, "Grundschule Teuschnitz" in bunten Buchstaben als auch ineinander greifende Hände - als Kennzeichnung des Schulprofils der Inklusion - zieren die Rückseite der neuen Schulkleidung der Jungen und Mädchen der Grundschule Teuschnitz. Vorne auf den schicken türkisfarbenen T-Shirts und Sweatshirt-Jacken prangt das Logo der Modus-Schule, das die Kinder voller Stolz tragen.
Eine Modus-Schule kann von der geltenden Schulordnung abweichen, mehr eigene Akzente setzen und neue Formen des Unterrichtens und der Zusammenarbeit mit Eltern und Schülern erproben.