Die Sonneberger Jazz Optimisten brachten auf ihre ureigene Weise Swing, Jazz, Dixieland und Big-Band Arrangements in den Freizeitpark Villneuve-sur-Lot und versorgten den traditionellen Frühschoppen des Festivals "Swing im Park" mit Musik, die begeisterte. In dem sehr gut besuchten Biergarten swingten viele zu den Rhythmen und ließen sich in eine entspannte Welt entführen.
Erika Scheler aus Rödental brachte ihre Begeisterung auf den Punkt: "Wer hier nicht mitgeht, ist wahrscheinlich tot." So sahen es auch viele andere Gäste, die nicht nur von der musikalischen Unterhaltung, sondern von dem gesamten Ambiente angetan waren.
"Es ist einfach toll hier", war allenthalben zu hören. Das schöne Wetter spielte sicherlich eine große Rolle, dass die Stimmung toll war. Sichtlich Spaß hatten auch die sechs Musiker. "Wir sind von Anfang bei ,Swing im Park' dabei und möchten keine einzige Veranstaltung missen", beschrieb Schlagzeuger Michael Bauer die Seelenlage der Band und fügte hinzu: "Es macht einfach Spaß, hier zu spielen." Besonders hob er hervor, dass die Jazz Optimisten auf ein treues und dankbares Publikum zählen könnten. "Vor allem die weiblichen Fans sind von uns begeistert", meinte Bauer mit einem kräftigen Augenzwinkern. Etwas überschwänglich setzte er noch einen drauf: "Die ersten Schlüpfer sind schon auf die Bühne geflogen". Applaus auf offener Szene und für manches Solo zeigte deutlich auf, dass das Sextett den Nerv seiner Zuhörer traf. mr