Weil er einen vom Umtausch ausgeschlossenen Artikel nicht zurückerstattet bekam, begann ein 51-jähriger Kunde in einem Drogeriemarkt in der Bamberger Straße am Dienstagnachmittag ein Streitgespräch mit der Filialleiterin. In dessen Verlauf stieß der aufgebrachte Mann die Frau in ein Regal. Die Dame verletzte sich dabei leicht. Kunden eilten zu Hilfe und verhinderten zunächst die Flucht des Mannes. Der Mann riss sich jedoch los und verletzte dabei eine Kundin am Auge, anschließend verließ er das Geschäft. Noch am Parkplatz konnte er von einer Polizeistreife festgenommen werden. Da er das Streitgespräch mit der Filialleiterin ohne deren Einverständnis mit dem Handy filmte, wurde sein Smartphone zur Auswertung beschlagnahmt.