Die Stadt Stadtsteinach hat seit wenigen Tagen wieder Besuch von ihren beliebten Saisongästen: Auf dem Türmchen des alten Rathauses nistet ein Storchenpaar.

Begehrter Brutplatz

Mehr noch: Auch ein dritter Artgenosse interessiert sich in diesem Jahr für den Brutplatz, der schon in den Vorjahren begehrt war und vom Hauseigentümer extra für Meister Adebar und seine Familie vorbereitet worden war.

Unter diesen idealen Bedingungen haben die gefiederten Freunde gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison.

Die Webcam sieht alles

Sie wohnen nun in direkter Nachbarschaft zur Stadtpfarrkirche St. Michael. Die hat in diesem Fall eine besondere Funktion: Direkt unter dem nördlichen Zifferblatt ist nämlich eine Webcam angebracht, die das Nest im Fokus hat und Bilder der Störche für das Internet liefert.