BAMBERG. Der Bürgerverein Bamberg-Ost hat wieder einmal alle Hebel in Bewegung gesetzt, die traditionelle Heinrichskerwa zu organisieren. Von Freitag, 11., bis Montag, 14. September, wird die Veranstaltung bereits zum 62. Mal ausgerichtet, wie gewohnt auf dem DEB-Platz an der Dürrwächterstraße. Der Festbetrieb beginnt am Freitag bereits um 14 Uhr. Nicht alles bleibt beim Alten. Dafür sorgen schon die Mitglieder des Bürgervereins Bamberg-Ost mit ihrem Kerwa-Ausschuss.


Neues kulinarisches Angebot

Anders als in den vergangenen Jahren wird bei der musikalischen Zusammensetzung darauf geachtet, dass sich auch jüngeres Publikum angesprochen fühlt.