Bürgermeister Hermann Anselstetter gab in der jüngsten Gemeinderatssitzung auch einige Kurzinformationen zur Sprachkita und Kita Plus in Wirsberg. Was die Sprachkita angeht, wurde Wirsberg im Rahmen eines Förderprogramms als Schwerpunkt-Kita ausgewählt, mit dem Hintergrund, dass die Sprache der Schlüssel der Welt ist. Kita-Leiterin Kerstin Lobe hat sich dafür auch als eine qualifizierte Beraterin ausbilden lassen. Darüber hinaus hat die Einrichtung auch den Status Kita Plus erhalten. Hier soll im Wege einer Bedarfsumfrage geklärt werden, ob neben den normalen Öffnungszeiten auch noch eine weitergehende Betreuung gewünscht wird. Das Motto von Kita Plus ist: Eine gute Betreuung darf keine Frage der Uhrzeit sein. Das zuständige Bundesministerium würde dafür auch erhebliche Fördermittel zur Verfügung stellen. Kita-Leiterin Kerstin Lobe werde die beiden Projekte in einer der nächsten Sitzungen vorstellen. Rei.