Nachdem Corona die sportlichen Aktivitäten zuletzt stark eingeschränkt hat, kommt wieder Bewegung in den sportlichen Bereich. So kann auch in diesem Jahr über den TSV Stockheim das Sportabzeichen erworben werden. Eine Vereinszugehörigkeit sei nicht erforderlich, erklärt Organisator Jürgen Beez.

Folgende Termine sind zu beachten: Die leichtathletischen Übungen (Kurzstreckenlauf, Weitsprung) finden mittwochs am 29. Juli, 12. und 26. August, sowie am 9. und 23. September, ab 17 Uhr statt. Treffpunkt ist das Gelände der Stockheimer Schulturnhalle.

Die Abnahme der Schwimmleistungen erfolgt im Kronacher Freibad "Crana Mare" am Sonntag, 30. August (10 Uhr). Die Teilnehmer treffen sich um 9.30 Uhr an der Schulturnhalle Stockheim. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Das Einstiegsalter für das Sportabzeichen beträgt sechs Jahre. Schwimmen ist allerdings Voraussetzung.

Die Läufe und das Radfahren stehen am Dienstag, 8. September, um 17 Uhr auf dem Programm. Die Interessenten treffen sich in Stockheim bei den TSV-Tennisplätzen an der Haßlach.

Wichtiger Hinweis für Schwimmen: Im neuen Deutschen Sportabzeichen muss seit 2014 der Nachweis der Schwimmfertigkeit lediglich einmal im Kindes- und Jugendalter und alle fünf Jahre im Erwachsenenalter erbracht werden. Außerdem kann die Prüfung "Schwimmfertigkeit" unabhängig vom Sportabzeichen beispielsweise im Urlaub abgelegt und eingereicht werden.

Als Prüfer stehen zur Verfügung: Jürgen Beez, Stockheim, Bergwerksstraße 12 (Tel.: 09265/7394), Michaela Geiger, Gundelsdorf, Nalser Straße 19 (Tel.: 09261/53605). gf