Auf ein ganz besonderes Datum darf sich Felix Holland, Kreisvorsitzender der Bamberger SPD, freuen: Am heutigen Freitag feiert die SPD als älteste demokratische Partei in Bamberg fast auf den Tag genau im Festsaal der Volkshochschule ihr 150-jähriges Parteibestehen. Die Festrede wird Ehrengast Malu Dreyer, Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz und kommissarische SPD-Parteivorsitzende, halten.

Am 7. November 1869, einem Sonntag, hatten sich die ersten Bamberger Arbeiter im Saal der Gaststätte "Schwarzer Adler" in der Oberen Königstraße 1 getroffen, um den ersten SPD-Ortsverein zu gründen. Zu dieser Gründungssitzung war sogar August Bebel aus Berlin in die Domstadt gereist und hielt eine Rede.

Zum Programm heute Abend: Um 18 Uhr eröffnen Ausstellungskurator Hans Wolff und Felix Holland eine Ausstellung zur Geschichte der Sozialdemokratie in Bamberg. Ab circa 19 Uhr beginnt der Festakt mit der Festrede von Malu Dreyer. Einen kurzen historischen Abriss der Geschichte der Bamberger SPD gibt Stadtheimatpfleger Prof. Andreas Dornheim. Für Information und Auflockerung sorgt ein Rahmenprogramm mit Theater, Kabarett und Jazzmusik von "The Inn". Alle interessierten Bürger sind eingeladen, an diesem Tag mitzufeiern. red