Schäuferla, Bratwürste, Kloß und Soß - unsere fränkischen Spezialitäten schmecken zwar unglaublich lecker, sind sie aber auch gesund? Und was macht man, wenn man die fränkische Küche liebt, sich aber gleichzeitig auch vollwertig ernähren möchte? Geht das überhaupt zusammen? All diese Fragen beantwortet Stefanie Wienken aus der Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde in einem Vortrag heute um 19 Uhr im Klinikum am Bruderwald. Der Eintritt ist frei. red