Zur Hauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Geflügelzuchtvereins Marktleugast und Umgebung im Gasthof "Zwei Linden" in Marienweiher. Vorsitzender Günther Bauer berichtete, dass wegen der Corona-Pandemie keine Monats-, Kreis- oder Bezirksversammlungen stattfanden. Ebenso seien Ausstellungen und Taubenmärkte ausgefallen. Der Verein zähle aktuell 44 Mitglieder.

Das Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung verlas Schriftführer Michael Schott, den Kassenbericht trug Stephan Gageik vor. Die Revisoren Hermann Dörfler und Stephan Gageik lobten die gewissenhafte Buchführung.

Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Günther Bauer, 2. Vorsitzender Patrick Bauer, Schriftführer Michael Schott, Kassier und Ringwart Helmut Müller, Zuchtwart Hühner und Tauben sowie Jugendobmann Günther Bauer.

Revisoren sind Hermann Dörfler und Stephan Gageik. Den Vereinsausschuss bilden Heinz Böhmert, Hermann Dörfler und Winfried Buß.

Aus der Hand des Vorsitzenden durfte Katrin Seiferth für langjährige Mitgliedschaft die silberne Landesverbandsehrennadel entgegennehmen.

Einstimmig nahm die Versammlung den Vorschlag von Helmut Müller an, in Zukunft eine vorweihnachtliche Feier zu halten.

Weiter wurde beschlossen, die Mitgliedsbeiträge für die nächsten drei Jahre auszusetzen. Klaus-Peter Wulf