Der erste Lockdown in Bayern ging für die Senioren fast direkt in den zweiten über. Ältere Menschen bilden eine besondere Risikogruppe für schwere Verläufe von Infektionen mit dem Coronavirus. Die körperliche Aktivierung, die laut Experten zu den wichtigsten Aspekten der Gesundheit gehört, hat einen noch größeren Stellenwert bekommen als zuvor.

Auch die vielen Kursteilnehmer des preisgekrönten Trainings- und Präventionsprogramms "Mosi" (Mobilität und Sicherheit im Alter) im Malteser Waldkrankenhaus St. Marien für Menschen ab dem 65. Lebensjahr konnten im Jahr 2020 nicht mehr gemeinsam in ihren Gruppen üben. Aus diesem Grund hatte sich das "Mosi"-Team aus dem Waldkrankenhaus "Mosi to go" einfallen lassen. Bereits sechs Videos hat man produziert und sie auf dem Youtube-Kanal des Waldkrankenhauses zum Mitüben für die Senioren eingestellt.

Ein großer Fan von "Mosi" und "Mosi to go" ist laut Pressemitteilung des Waldkrankenhauses die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml (CSU). Mit einem Grußwort hat sich nun die Ministerin an die Senioren gewendet und sie aufgefordert, mit den Videos ihre Fitness zu erhalten oder sogar zu verbessern. "Ich freue mich über die kreative Idee und das Engagement von Professort Gaßmann und seinem Team, in Zeiten von Corona die digitale Version von ,Mosi‘ für die Senioren ins Leben zu rufen", so Huml in ihrer Botschaft. "Nutzen Sie das Angebot und bleiben Sie gesund und mobil!"

Video mit Huml-Grußwort

Für die Senioren gibt es somit ab sofort ein besonderes Video auf dem Youtube-Kanal des Waldkrankenhauses: "Mosi to go kompakt" mit dem Grußwort der Staatsministerin, den sechs Übungen und einer weiteren Gleichgewichtsübung "Sandsäckchen" als Zugabe: www.youtube.com/channel/UCWCe5BRLG3jeUy4tAXRFwOg?view_as=subscriber.

Seit Anfang 2020 werden Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer von den Masterinstruktoren des Geriatrie-Zentrums Erlangen zu "Mosi"-Trainern ausgebildet, um anschließend bayernweit in den eigenen Kliniken oder Praxen dieses Präventionsangebot für die Senioren anzubieten. Weitere Infos gibt es unter www.mosi-training.de. red