Zwei demolierte Seitenspiegel und mindestens 600 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Sonntag um 12.45 Uhr auf der Bundesstraße 303 zwischen Ebersdorf und Sonnefeld. Dabei wurde der linke Außenspiegel eines VW einer 38-jährigen Weitramsdorferin und der Spiegel des entgegenkommenden Fahrzeugs abgerissen. Der Fahrer auf der Gegenfahrbahn fuhr allerdings einfach weiter. Das heißt, er kümmerte sich nicht um den Schaden. Die Coburger Polizeiinspektion hat Ermittlungen zu dem unbekannten Fahrzeugführer wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Sachdienliche Zeugenhinweise zu dem Unfallflüchtigen nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Rufnummer 09561/645 209 entgegen. pol