Die Kirchengemeinde Erlach, Markt Hirschaid, feierte am Samstag, 18. Juli, mit einem feierlichen Gottesdienst ihr diesjähriges Patrozinium Maria vom Berge Karmel. Bei diesem Anlass wurde Raimund Fleischmann zum 65-jährigen Jubiläum als Organist geehrt. Bereits mit zwölf Jahren spielte er am Patronatsfest 1955 zum ersten Mal eine heilige Messe auf der Orgel. Egal ob in Erlach, Sassanfahrt, Röbersdorf oder Seußling, Raimund Fleischmann ist immer da, wenn er gebraucht wird. Er spiele ja nicht nur bei Gottesdiensten auf der Orgel, sondern auch bei vielen anderen Anlässen wie Hochzeiten oder Taufen, würdigte ihn Pfarrer Robert Mayr in seiner Festrede.

Pünktlich zu seinem Jubiläum in diesem Jahr wurde "seine Orgel" in Erlach generalüberholt. Leider kann Fleischmann zurzeit nicht darauf spielen, da die Gottesdienste wegen der Corona-Pandemie im Freien stattfinden. Für die politische Gemeinde gratulierten Erster Bürgermeister Klaus Homann (CSU) und Dritter Bürgermeister Markus Zillig (FWG Röb). red