Über 50 schwere Maschinen waren zum zwölften Frankentreffn der Bavarian Cruiser des Royal-Star-Clubs Germany nach Trailsdorf gekommen. Die seltenen Yamaha-Bikes standen dicht an dicht, um von den Besuchern in Augenschein genommen werden zu können.
Das Motorradtreffen wurde vom Trailsdorfer Helmut Wichert alias "Gichtl" initiiert. Jedes Jahr finden sich mehr Teilnehmer im Aischgrund ein. Mehrere Ausfahrten in der näheren Umgebung und ein Rockabend mit Live-Musik ließen das dreitägige Treffen zu einer beliebten Veranstaltung werden. Für die Bereitstellung der Sportanlage wurde im Rahmen der Veranstaltung an die Betreuer der "Wackerlies" von Wacker Trailsdorf ein Scheck in Höhe von 500 Euro übergeben. Die in Kalifornien gebauten 350 Kilogramm schweren und 74 PS starken Cruiser-Maschinen sind rar gesät. Sie wurden zwischen 1996 und 1999 produziert. Nur etwa 1500 wurden nach Deutschland exportiert, schätzt Helmut Wichert. Sein besonderer Gruß galt dem Präsident der Royal Stars Germany, Mario Meyer aus Berlin. Er war schon auf vielen Treffen in Franken mit dabei: "Wir sind sehr gern hier in Trailsdorf, hier passt einfach alles", findet Meyer.