Zum Bauantrag von Alfred Winkler, Kleinweisach, zur Erweiterung einer Eiersortieranlage wurde im Vestenbergsgreuther Gemeinderat das gemeindliche Einvernehmen erteilt.
So einfach wie bei diesem Antragsteller ist es in Zukunft mit der Behandlung von Bauanträgen nicht mehr. Bauherren können künftig entscheiden, ob ihr Name veröffentlicht wird oder nicht und die Räte haben sich auch in der Diskussion daran zu halten.


Höhere Erschließungskosten

Das trifft auch auf die Bauvoranfrage zur Verlegung einer Werkstatt in Vestenbergsgreuth zu. Der Voranfrage wurde zugestimmt mit dem Zusatz, dass eventuell höhere Erschließungskosten anfallen können. Diese wären dann über einen städtebaulichen Vertrag zu regeln.
Einstimmig wurde das Einvernehmen auch zum Ausbau eines Dachgeschosses in einer bestehenden landwirtschaftlichen Lagerhalle in Dietersdorf Nummer 10 erteilt. In die Halle soll eine Wohnung eingebaut werden.