Die Hauptversammlung des Vereins Run-and-Bike-Team Coburg im "Bayrisch Pub" war mit 61 Vereinsmitgliedern sehr gut besucht. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahl des Vorstands. Berichte gab es aus dem Vorstand und von den Abteilungsleitern Lauf, Nordic Walking und Rad. Der Vorstand wird alle zwei Jahre gewählt. Nach vier Jahren als Vorsitzender des Run-and-Bike-Teams hat Jörg Schmitt sein Amt - wie vorher angekündigt - niedergelegt. Neu als Vorsitzende wurde für die kommenden zwei Jahre Astrid Kestler gewählt. Zweiter Vorsitzender ist Klaus Meyer, Dritter Vorsitzender Christian Lehnert, Schatzmeister ist Eberhard Sihler.

Das Run-and-Bike-Team ist mittlerweile auf 305 Mitglieder angewachsen. Dementsprechend groß ist auch das Trainerteam mit einem B-Lizenz- sowie zehn C-Lizenz-Trainern beziehungsweise Betreuern. Mit seinen vielen Helfern und Sponsoren führt der Verein mittlerweile drei große Veranstaltungen im Raum Coburg durch. Dies sind zum einen die bereits etablierten Veranstaltungen HUK-Coburg- Run-and-Bike-Night und Sparkassen-Neujahrsteam. Auch bereits zum dritten Mal findet die MTB-Meisterschaft am 21. Juli in Oberlauter statt. Zweiter Vorsitzender Klaus Meyer bedankte sich zum Abschluss der Mitgliederversammlung bei Jörg Schmitt für vier Jahre gute Zusammenarbeit und wünschte ihm viel Erfolg für seine verbleibenden Aufgaben im Run-and-Bike-Team und für die Zukunft alles Gute. Die neue Vorsitzende Astrid Kestler bat alle Vereinsmitglieder um weiterhin tatkräftige Unterstützung, besonders im Hinblick auf die am Samstag, 29. Juni, 10. HUK-Coburg-Run-and-Bike-Night. red