Die Fußballer des FC Rentweinsdorf haben in der Kreisklasse Bamberg, Gruppe 1, mit einem 2:1 die volle Ausbeute beim FC Wacker Bamberg mitgenommen. Der Aufsteiger VfL Mürsbach unterlag dem TSV Staffelbach mit 1:3, während die Baunacher mit einem 1:1-Unentschieden im Derby gegen die SG Reckendorf/Gerach leben müssen. FC Baunach -

Reckendorf/Gerach 1:1

Die Gastgeber starteten nervös in die Partie und gerieten durch einen frühen Gegentreffer ins Hintertreffen. Jan Hegenwald hatte die Spielgemeinschaft in Führung gebracht. Baunach hatte vor der Pause die Möglichkeit auszugleichen. Ein Flugkopfball von Jungkunz landete am Pfosten der Gäste. In der zweiten Halbzeit verflachte die Begegnung über weite Strecken. Den Baunachern gelang durch Andreas Altrichter noch der Ausgleich. Tore: 0:1 Hegenwald (6.), 1:1 Altrichter (70.). - SR: Demus (Steinsfeld) . - Zuschauer: 150. FC Wacker Bamberg -

FC Rentweinsdorf 1:2

Die Rentweinsdorfer zeigten sich von der Heimniederlage im Derby gegen Baunach in der vergangenen Woche gut erholt. Sie stellten sich kompakt vor, hatten im Feld ein leichtes Übergewicht und erspielten sich die klareren Möglichkeiten. Kurz vor dem Wechsel gelang den Gästen folgerichtig die Führung durch Spielertrainer Sebastian Derra. Nach Wiederbeginn agierte der FCR weiter souverän und erhöhte Mitte des zweiten Durchgangs auf 2:0. Wieder war Derra der Torschütze. Die Platzherren steckten nicht auf und kamen durch Krümer noch einmal zum Anschlusstreffer. Doch die Abwehr der Gäste hielt der Wacker-Schlussoffensive stand. Tore: 0:1, 0:2 Derra (43., 72.), 1:2 Krümmer (77.). - SR: Hansel (Drosendorf). - Zuschauer: 70. VfL Mürsbach -

TSV Staffelbach 1:3

In einer spannenden Begegnung mussten die Mürsbacher VfL-Fußballer gegen den TSV Staffelbach eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Der Aufsteiger entwickelte nicht seine gewohnte Durchschlagskraft in der Offensive. Bei den wenigen Tormöglichkeiten fehlte es an Kaltschnäuzigkeit im Abschluss. Besser machten es die Gäste, die sich als die effektivere Mannschaft erwiesen und ihre Möglichkeiten konsequent nutzten. di Tore: 0:1 Truxa (22.), 0:2 Schug (63.), 1:2 Häfner (75./Elfmeter (75.), 1:3 Reinhart (90.). -   SR: Görtler (Oberhaid). - Zuschauer: 180.