Das Hupen eines bislang unbekannten Paketdienstfahrers hat ein Pferd am Mittwochnachmittag derart erschreckt, dass dessen Reiterin stürzte und sich verletzte. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Gegen 15.45 Uhr war die 45-jährige Reiterin zusammen mit ihrer Tochter auf den Pferden im Hiltpoltsteiner Gemeindeteil Möchs unterwegs. Der Paketdienstfahrer hupte, als er rückwärts in Richtung der beiden Reiterinnen fuhr. Durch das Hupen erschrak sich das Pferd der Dame und ging durch. Die Reiterin stürzte und verletzte sich. Trotz der Aufforderung anwesender Zeugen, stehen zu bleiben, entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Die Polizei Ebermannstadt ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung gegen den unbekannten Fahrer. Personen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können und/oder den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 09194/7388-0 bei der Polizeiinspektion Ebermannstadt zu melden. pol