Viele kleine und große Bürger der Stadt Herzogenaurach verbringen wegen der Corona-Pandemie ihre Zeit zu Hause. Gegen den "Lagerkoller" bietet das Generationenzentrum der Stadt Herzogenaurach für die Dauer der aktuellen Schließzeit Gespräche am Telefon, allerlei Kniffeleien, Bastelideen und Rezepte an. Lecker-Rezept der Woche:

Gesucht werden wöchentlich Rezepte einer bestimmten Kochrichtung. Diese Woche: Mein Lieblingsrezept!

Senden Sie Ihren Vorschlag bis zum 7. Mai entweder per Post an Generationen.Zentrum, Erlanger Straße 16, oder per E-Mail an senioren-gzh@herzogenaurach.de. Das ausgewählte Lecker-Rezept der Woche wird am 14. Mai im FT bekanntgegeben. Rätsel der Woche:

Fünf Häuser stehen nebeneinander. In ihnen wohnen Menschen von fünf unterschiedlichen Nationalitäten, die fünf unterschiedliche Getränke trinken, fünf unterschiedliche Sorten Eis essen und fünf unterschiedliche Haustiere haben.

1. Der Engländer lebt im roten Haus.

2. Der Spanier hat einen Hund.

3. Der Ukrainer trinkt gern Tee.

4. Das grüne Haus ist (direkt) links vom weißen Haus.

5. Im grünen Haus wird Kaffee getrunken.

6. Die Person, die Vanille-Eis isst, hat eine Schnecke.

7. Der Bewohner des mittleren Hauses trinkt Milch.

8. Der Bewohner des gelben Hauses isst Erdbeer-Eis.

9. Der Norweger wohnt im ersten Haus.

10. Der Schokoladen-Eis Liebhaber wohnt neben der Person mit dem Fuchs.

11. Der Mann mit dem Pferd lebt neben der Person, die Erdbeer-Eis isst.

12. Der Haselnuss-Eis Liebhaber trinkt Orangensaft.

13. Der Norweger wohnt neben dem blauen Haus.

14. Der Japaner isst Waldmeister-Eis.

15. Der Schokoladen-Eis Liebhaber hat einen Nachbarn, der Wasser trinkt.

Finden Sie heraus, wem das Zebra gehört!

Lösung zum Rätsel der vergangenen Woche:

Wer oder was bin ich? Ich bin ein Einkaufswagen!

"Hallo, wie geht es dir?" - Auf einen kurzen Ratsch: In der Zeit bis zum 4. Mai besteht jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr die Möglichkeit für einen kurzen Austausch am Telefon. Unter der 09132/734172 nimmt Sozialpädagogin und städtische Mitarbeiterin Simone Voit Ihren Anruf entgegen. Veranstaltungen im Generationenzentrum:

Noch kann nicht entschieden werden, wann das Generationenzentrum seine Türen wieder öffnet. Sobald ein Fahrplan feststeht, kann dieser unter www.herzogenaurach.de/leben/generationenzentrum oder telefonisch unter 09132/734-170 in Erfahrung gebracht werden. red