Zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der ein junger Mann Verletzungen davontrug, kam es am Montag in den frühen Morgenstunden in der Innenstadt. Die Coburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.
Der 26-Jährige geriet gegen 3.30 Uhr mit einer Personengruppe in der Brunnengasse, Ecke Lohgraben, hinter der Hauptpost, in Streit. Dabei gab ihm zunächst eine unbekannte Frau eine Ohrfeige. Kurz darauf musste der 26-Jährige von einem Mann einen Faustschlag einstecken, der ihn zu Boden brachte. Anschließend versetzte ihm der Unbekannte noch einen Fußtritt gegen den Kopf.
Die Tatverdächtigen sind beide zirka 20 bis 25 Jahre alt. Die Frau hat lange blonde Haare, der Mann dunkelblondes Haar. Er war mit einem rotkarierten Hemd bekleidet.
Die Kripo fragt: Wer hat am Montagmorgen, gegen 3.30 Uhr, die Auseinandersetzung zwischen dem jungen Mann und der Gruppe hinter der Hauptpost beobachtet? Wer kennt die tatverdächtige Frau und/oder den Mann, oder kann Hinweise auf ihren Aufenthaltsort geben? Wer kann sonstige Angaben machen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?
Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 zu melden. pol