Aufgrund anderslautender Medienberichte möchte das Gesundheitsamt Bamberg nochmals auf die übliche Vorgehensweise bei einer positiven Corona-Infektion hinweisen: Wer von einem Arzt oder in einer Abstrichstelle positiv auf das Coronavirus getestet wurde, wird über das Ergebnis telefonisch vom Arzt, per E-Mail vom Labor oder durch Abruf in einer App informiert. Dieses positive Ergebnis wird auch automatisch vom Labor an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt. Die Mitarbeiter setzen sich dann aktiv mit dem Infizierten in Verbindung und klären das weitere Vorgehen. Es ist also nicht notwendig, dass Betroffene von sich aus Kontakt zum Gesundheitsamt suchen. Weitere Informationen zum Thema gibt es auch im Internet unter https://www.landkreis-bamberg.de/Corona-Virus/. red