Aktuell sind insbesondere im Raum Untermain und Mainfranken wieder Betrüger aktiv. Die Anrufer geben sich als angebliche Enkel aus, die zum Beispiel nach einem Unfall dringend Bargeld benötigen, teilt das Polizeipräsidium Unterfranken mit. Es ist mit weiteren Anrufen zu rechnen. Informieren Sie daher bitte auch Ihre Angehörigen, rät die Polizei. Und: Legen Sie auf und rufen Sie selbst ihren Enkel oder Verwandten an! Übergeben Sie keine Geldbeträge an Fremde! Die Täter können mittels Call-ID-Spoofing jede von ihnen gewünschte Rufnummer auf dem Telefondisplay der Opfer anzeigen lassen. Wenden Sie sich im Zweifel an die Polizei. pol