Ein 52-jähriger Paketbote verursachte im Laufe des Dienstags gleich zwei Verkehrsunfälle. Der erste ereignete sich am Vormittag gegen 10 Uhr in der Parkstraße in Schney. Der 52-Jährige hatte eine Lieferung für einen Anwohner, allerdings fuhr er ein Stück zu weit und fuhr deshalb zurück. Dabei übersah er ein Fahrzeug, das hinter ihm in die gleiche Richtung fuhr. So kam es zum Zusammenstoß, wodurch ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand. Der zweite Unfall ereignete sich um 14.45 Uhr im Von-Malsen-Ring in Trieb. Hier fuhr der 52-Jährige mit dem Transporter gegen einen ordnungsgemäß geparkten Opel, wodurch ein Sachschaden von rund 4000 Euro entstand. Danach entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Allerdings kam der 52-Jährige nach 1,5 Stunden zurück, da er von seinem Disponenten angerufen worden war. Er wird sich u.a. wegen Verkehrsunfallflucht verantworten müssen.