Erheblicher Sachschaden wurde bei einem Verkehrsunfall in der Marktgemeinde Maroldsweisach verursacht. Am Mittwoch gegen 13 Uhr fuhr ein Paketzusteller von Gresselgrund in Richtung Voccawind. Er wollte bei der Ortsverbindungsstrecke Marbach nach links in Richtung Voccawind abbiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Fahrzeug nach dem Abbiegen nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Dabei blieb das Fahrzeug an dem abschüssigen Hang an einem Baum stehen. Aufgrund der schwierigen Position des Transporters des Paketzustellers waren zwei Abschleppfahrzeuge zur Bergung nötig. Am Fahrzeug entstand Totalschaden für rund 20 000 Euro. Verletzt wurde offenbar niemand.