Am Freitag, 29. April, lädt die Polizeiinspektion Lohr zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in die Stadthalle in Lohr ein. Der gesamte Erlös kommt der Bayerischen Polizeistiftung, der Stiftung der Deutschen Polizeigewerkschaft sowie dem Verein Hoffnung Schenken zu Gute. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Unter dem Konzerttitel Frühlingsluft präsentiert das Polizeiorchester Bayern ein farbenprächtiges Programm frühlingshafter Melodien. Auf Aaron Coplands weltberühmte "Fanfare for the Common Man" zu Beginn folgt die titelgebende Ouvertüre "Frühlingsluft" von Josef Strauss. Soloflügelhornist Martin Ehlich lässt anschließend mit "A Spring Lullaby" zartes Frühlingserwachen erklingen. Es folgt Philip Sparkes lebhaft pulsierende "Music for a Festival", gefolgt von "Burst of Blue". Die "Windows of the World" von Komponist Peter Graham öffnen anschließend den Blick in fremde Welten. Mit "Circle of Life" und anderen bekannten Melodien aus dem König der Löwen schließt sich der Kreis frühlingshafter Melodien für den guten Zweck.

Kartenvorverkauf

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern aus 14 Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit dem Jahr 2006 steht der Klangkörper nun unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich bis zu 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern.

Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de oder www.stadthallelohr.de. red