Beim Besuch des Oberzaunsbacher Feuerwehrhauses zeigte Rose Stark den Marktgemeinderäten die Obdachlosenunterkunft für Pretzfeld. 2008 wurde sie eingerichtet, nachdem zwei Personen in einem Wohnwagen untergebracht waren und der Winter zu kalt für diese Unterkunft zu sein drohte. Wirklich übernachtet hat aber bisher niemand darin. Auf der Rückseite des Hauses wurde der Unterstellpaltz eines Häckslers der Gemeinde in Augenschein genommen.