Ein schwerer Motorradunfall hat sich am Dienstag auf der B 4 bei Rödental kurz vor der Auffahrt zur A 73 ereignet.
Ein Auto und ein Motorrad überholten eine Kolonne von Autos auf der zweispurigen Bundesstraße. Als diese einspurig wurde, kollidierten beide Verkehrsteilnehmer miteinander. Der 55-jährige Motorradfahrer stürzte und rutschte etwa 100 Meter über die Straße. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Suhl gebracht.
Der 59-jährige Pkw Fahrer blieb unverletzt. Die B4 zwischen Neustadt und Coburg war für rund eine Stunde gesperrt. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, um den Unfallhergang zu klären. ct