Rund 120 Mountainbike-Freunde, darunter auch Kinder, haben am Samstag an der 16. Mountainbike-Sternfahrt teilgenommen. Mit dieser Veranstaltung wurde offiziell die Radsaison in der Rennsteig-Region eröffnet.
Der Zweite Bürgermeister der Stadt Teuschnitz, Stephan Neubauer (CSU/FWG), freute sich ebenso wie seine Kollegen Timo Ehrhardt (Ludwigsstadt, SPD) und Thomas Löffler (Steinbach, CSU) am Sportgelände über die zahlreichen Teilnehmer, die bei optimalen Wetterbedingungen von den verschiedenen Rennsteiggemeinden aus pünktlich am Zielort eintrafen. Darunter waren auch Radfreunde aus Schneckenlohe.
Jeder Teilnehmer erhielt ein Handtuch und einen Verzehrgutschein. Danke sagte Stephan Neubauer der Tourismusbeauftragten Manja Hünlein, die diese Veranstaltung organisiert hat, sowie allen Sponsoren.
Der weitere stellvertretende Landrat Bernd Steger (Freie Wähler) sprach von einer "geballten Kraft der Rennsteig-Region" mit wunderbaren Radwegen. Über die Resonanz freute sich zudem der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Rennsteig (Arge), Peter Klinger. Der Wettergott hat es gut mit den Mountainbikefreunden gemeint: "Nachts der Regen, am Morgen lacht Sonne", scherzte er. Stephan Neubauer nahm anschließend die Ehrungen vor. 34 Mountainbike-Freunde kamen aus Ludwigsstadt. Danach folgten Windheim (26), Tettau (21), Ebersdorf (9), Reinbach (8), Schneckenlohe (7) und Steinbach (6). vs