Dank der Initiative von Schwester Dominica erklang in der Stadtpfarrkirche Herz Jesu erneut ein bunter Strauß an Marienliedern zum Mitsingen. Die sangesfreudigen Gläubigen konnten auf einer großen Leinwand im Altarraum alle Texte mitlesen, sprich mitsingen.

Schwester Dominica hatte im Vorfeld wieder Musiker mit ihren Instrumenten und Sängerinnen und Sänger für die Mitgestaltung begeistert. Und so trugen Klavier, Gitarre, Cello und Geige bei freiem Eintritt zu einem runden Musikerlebnis bei. Pfarrer Gerd Greier rückte mit seinen Impulsen zum Beispiel die beiden Kirchenfenster im vorderen Bereich in den Blick, in denen Maria mit dem Engel bei der Verkündigung in Dialog tritt und lud dazu ein, sich auch heute auf den Dialog mit Gott einzulassen. Hinhören - Zuhören - das seien die wichtigsten Dinge für einen gelingenden Dialog. Dabei betrachtete er besonders die aktuelle Amazonas-Synode. Ein nächstes Mitsing-Konzert plant Schwester Dominica am Weihnachtsfeiertag. kam