Neuwahlen und eine Ehrung standen bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Staffelbach an. Bürgermeister Carsten Joneitis ehrte den Vereinsvorsitzenden Erhard Müller für seine 40-jährige aktive Dienstzeit.

Kommandant Bruno Körber erstattete einen Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr. 41 aktive Feuerwehrleute, davon eine Frau sowie sieben Jugendliche, absolvierten in vier Löschgruppen demnach elf Übungen. Die Staffelbacher Wehr wurde zu neun Einsätzen gerufen, die sich auf Brandeinsätze, technische Hilfeleistung und Sicherheitswachen verteilten.

Anschließend wurde der bisherige Zweite Kommandant Christian Fößel in seinem Amt bestätigt. Ebenso wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt. Die Geschicke leiten auch für die Zukunft: Erster Vorsitzender Erhard Müller, Zweiter Vorsitzender Stefan Gehring, Kassenwart und Schriftführer ist Alexander Neuß, Vertrauensleute sind Frank Postler, Harald Postler und Oliver Möller, Kassenprüfer Stefan Reuß und Martin Güßbacher. Neu im Team ist als Jugendwart Marco Mühlfelder.

Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann lobte das große Engagement der Feuerwehrleute in Staffelbach und bedankte sich bei der Gemeinde Oberhaid für deren gute Ausrüstung. red